Schlagwort-Archive: Holger Karsten Schmidt

Auf kurze Distanz – ARD / Holger Karsten Schmidt

Am Mittwoch läuft der Film zum Buch von Holger Karsten Schmidt in der ARD.

Der Spiegel feiert ihn gar als großes modernes Gangsterkino.

Da darf man doch mal gespannt sein 🙂

Im Buch/Film geht es um einen verdeckten Ermittler, der in die Wettmafia eingeschleust wird. Langsam aber sicher verliert sich dieser in seinen Rollen.

Außerdem sendet die ARD im Anschluss noch eine Doku Wettbetrug im Fußball – Ein Milliardengeschäft

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...:

Holger Karsten Schmidt – Auf kurze Distanz

Holger Karsten Schmidt - Auf kurze Distanz

Holger Karsten Schmidt – Auf kurze Distanz

Holger Karsten Schmidt gelingt es mit seinem Kriminalroman „Auf kurze Distanz“ einen eindrucksvollen Einblick in die Welt der Wettmafia zu geben.

Klaus Burck ist gelangweilt von seinem Schreibtischdienst bei der Polizei in Kiel. Als er plötzlich verhaftet wird, ahnt er noch nicht, dass das mit seiner Bewerbung als verdeckter Ermittler zu tun hat. Er wird zu Klaus Roth und es gelingt ihm schnell mit Luka, dem Neffen des Oberhauptes des Mafia-Clans, Freundschaft zu schließen. So gerät er gleichzeitig in die Bredouille seiner Identitäten. Weniger das Geld und die Verharmlosung der Sportwetten setzen ihn unter Druck, sondern vielmehr die Nähe und Freundschaft zu Luka und seiner Frau. Irgendwann wird er sich entscheiden müssen…

Holger Karsten Schmidt ist Drehbuchautor und zweifacher Grimme-Preisträger für „Mörder auf Amrum“ und „Mord in Eberswalde“. „Auf kurze Distanz“ ist sein zweiter Roman, spannend erzählt und (wohlmöglich) nah an der Realität. An die Faszinationskraft seines ersten Romans, Isenhart„, reicht das neue Werk leider nicht ganz.

…mehr

[http://www.holger-karsten-schmidt.de/]

[rororo]

Ein Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...:

Liebster Award

Gerhard Emmer (http://gerhardemmerkunst.wordpress.com/) hat mich dankenswerterweise für den „Liebster Award“ nominiert. Das waren seine Fragen und sind meine Antworten:

(01) Sehnsuchtsort – wo soll die Reise hingehen?
In die Zukunft, Tag für Tag nach Möglichkeit gesund mit viel Freud‘ und wenig Leid…

(02) Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Insel mitnimmst?
Wenn die Insel eine Sonneninsel ist:
Nick Cave & The Bad Seeds – The Firstborn Is Dead
Massive Attack – Mezzanine
Henry Rollins – Weight

Wenn Die Insel eine Regeninsel ist:
Manu Chao – Clandestino
Peter Fox – Stadtaffe
The Mike Flowers Pops – A Groovy Place

(03) Deine 3 Bücher, die Du auf die einsame Insel mitnimmst?
Egal, ob Regen oder Sonne:
John Irving – Owen Meany
Holger Karsten Schmidt – Isenhart
Matt Ruff – Ich und die anderen

(04) Deine 3 wichtigsten/beeindruckendsten Konzerte?
Iggy Pop – 1993 Paradiso, Amsterdam
Tindersticks – 1994 Blaue Bühne, Roskilde
Beta Band – 1999 Halderner Open Air
Mensch sind die alle lange her….

(05) Peinlichster Lieblings-Song?
Puh…Terence Trent D’Arby – Sign Your Name

(06) Heißer Anwärter für die Platte des Jahres 2014?
Swans – To Be Kind

(07) Lebensmotto?
Habe ich nicht

(08) Fleisch, Fisch, Vegetarisch oder Vegan?
Am liebsten vegetarisch, gern auch vegan und ab und an ein Stück Fleisch kann auch lecker sein

(09) Beeindruckendste historische Persönlichkeit?
Martin Luther King

(10) Deine Motivation zum Bloggen?
Das wüsste ich selbst gern…

(11) Frommer Wunsch / guter Vorsatz für’s neue Jahr?
Ein neues Konzert für die Top3

Ich nominiere nun folgende Blogs, auch wenn ich mir nicht über die Anzahl der Follower sicher bin:

http://ijustwantittobeasound.wordpress.com/
http://coast-is-clear.blogspot.de/
http://zolinsagt.de
http://itstoolong.com/
http://jargsblog.wordpress.com/
http://juliaschreibtblog.wordpress.com
http://guthoerenistwichtig.wordpress.com/
http://reprox.wordpress.com

Meine 11 Fragen, angelehnt an die Liste von Gerhard 🙂

  1. Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Sonneninsel mitnimmst?
  2. Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Regeninsel mitnimmst?
  3. Heißer Anwärter für die Platte des Jahres 2014?
  4. Deine 3 wichtigsten/beeindruckendsten Konzerte?
  5. Auf wessen Konzert würdest Du nicht noch einmal gehen?
  6. Von wem (Künstler/Band) würdest Du Dir eine neue Platte wünschen (auch wenn dies unmöglich ist)?
  7. Welche 3 Bücher muss man gelesen haben?
  8. Welche 3 Filme muss man gesehen haben?
  9. Peinlichster Lieblings-Song?
  10. Mit welcher berühmten Persönlichkeit möchtest du einen Abend verbringen?
  11. Fahrrad, Bus & Bahn oder Auto

 

Die Regeln:

(01) Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
(02) Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
(03) Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
(04) Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
(05) Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
(06) Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter und sonst...:

Holger Karsten Schmidt – Isenhart

Holger Karsten Schmidt legt mit »Isenhart« einen spannenden, detailverliebten und mitreißenden Debutroman vor!

Der junge Schmied Isenhart wird seiner ertsten Liebe beraubt und kommt nach und nach einem Serienmörder auf die Spur. Gleichzeitig ergründet er das Geheimnis seiner eigenen Existenz.

Im Jahre 1171 stirbt Isenhart bei der Geburt und wird wieder zum Leben erweckt. Der wissbegierige Junge, der irgendwie »anders« ist, wächst als Sohn eines Schmieds auf der Burg Laurin bei Spira auf. Zusammen mit Konrad, dem Stammhalter des Hauses Laurin, erhält er Zugang zu einem ungeheuren Privileg: Bildung. Isenharts Welt bricht entzwei, als seine heimliche Liebschaft, die Fürstentochter Anna von Laurin, barbarisch ermordet – und ihr das Herz geraubt – wird. Der Mörder ist schnell gefasst und gerichtet. Doch dann ereignet sich ein weiterer Mord nach identischem Muster. Isenhart und Konrad machen sich auf, den Serienmörder mit den forensischen Mitteln ihrer Zeit zur Strecke zu bringen. Die Jagd führt sie bis ins ferne Iberien, in den »Basar des Wissens« von Toledo, wo freie Geister aus Morgen- und Abendland sich austauschen. …mehr

[KiWi]

Ein Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...: