Schlagwort-Archive: Einstürzende Neubauten

Lament – Einstürzende Neubauten (Diksmuide)

Am Samstag haben die Einstürzende Neubauten in Diksmuide, Belgien ihr neues Album vorgestellt.

Anlässlich „100 Jahre 1. Weltkrieg“ wurden die Neubauten eingeladen (beauftragt) ein Konzert zu gestalten. Was sich Herr Bargeld und Konsorten so dabei gedacht haben könnt, ihr u.a. hier nachlesen (http://www.neubauten.org/lament).

Für mich hat sich das Klagelied durch den ganzen Tag gefressen. Angefangen bei einem Spaziergang am Meer in dem vielleicht beklagenswertesten Ort architektonischer Grausamkeiten (Westende). Weiter ging es mit einem Besuch beim ortsansässigen Asiaten, der meinen Vorurteilen über die schnelle asiatische Küche nicht gerecht wurde, so dass ich den Beginn von KRIEGSMASCHINERIE verpasste und noch ein wenig brauchte, um geistig „anzukommen“. Leider waren auch Sound und Publikum (Schulklassen wurden busseweise zum Veranstaltungsort gebracht) durchaus zu beklagen.

Erst bei DER 1. WELTKRIEG (PERCUSSION VERSION) hörte ich das ständige „Schsch, Schsch“ der Lehrer nicht mehr und die Schüler verdrückten sich wohl auch langsam auf das Außengelände. Nun konnte das Konzert beginnen und rettete dann doch noch den Abend 🙂 Unter anderem mit diversen Tondokumenten und wenigen, aber eindrucksvollen Lichteffekten konnten die Neubauten durchaus einen originellen Weg der Aufarbeitung 1. Weltkrieg abliefern.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Live: Blixa Bargeld und Teho Teardo

Blixa Bargeld schraubt nicht nur am neuen Album der Einstürzenden Neubauten, sondern ist derzeit auch live zu sehen. Z.B. am Freitag den 28.03 mit seinem experimentellen Musikprojekt mit Teho Teardo im Essener Zollverein. Klassische Streicher werden hier mit elektronischem Geschnipsel und den Wortspielen von Blixa Bargeld verknüpft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

A Dead Forest Index – Antique

Das minimalistische Duo A Dead Forest Index sind die Brüder Sam Adam & Sherry kommen aus Melbourne. Diese Musik ist eine Hommage an eine vergangenen Ära. Die Lyric wird durch Wiederholung, oder isolierte acapella Momente, hervorgehoben .
Ein frischer neuer Sound für Fans  von Scott Walker, Einstürzende Neubauten oder Dead Can Dance ….

hören und/oder kaufen
[Denovali Records | out now]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song/Album der "Stunde"