Schlagwort-Archive: Düsseldorf

Live und in Farbe

28.03 Die Goldenen Zitronen - Düsseldorf, zakk
31.03 Die Regierung - Köln, Die hängenden Gärten...
11.04 HVOB - Köln, Live Music Hall
15.04 Die Goldenen Zitronen - Köln, Stadtgarten
06.05 dEUS - Köln Gloria
09.05 Jakuzi - Köln, Gewölbe
16.05 Nick Cave - Düsseldorf, Tonhalle
09.08 Daughters - Köln, MTC

Werbeanzeigen

Kommentare deaktiviert für Live und in Farbe

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Conversations with Nick Cave

Nick Cave kommt schon wieder nach Deutschland, diesmal jedoch ohne die Bad Seeds. Man hat bereits auf seiner letzten Tour gemerkt, dass er sich sehr gewandelt hat und die Nähe, ja gar den körperlichen Kontakt zum Publikum sucht. Hierzu passt nun das neue Konzept. Es sollen intime Abende werden, Nick Cave beantwortet Fragen und spielt einige seiner Songs am Piano. „Das Publikum wird ermutigt, … herausfordernd, konfrontativ und furchtlos zu sein.“ Seien wir gespannt!

3 Termine stehen zur Auswahl:

13.5 Hamburg – Friedrich-Ebert-Halle

15.5 Berlin – Admiralspalast – Theater

16.5 Düsseldorf – Tonhalle

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

New Fall Festival Düsseldorf – Line-Up für 2018

Das New Fall Festival geht in die achte Runde!

Vom 25. – 28.10.2018 seht ihr Künstler ganz unterschiedlichen Genres an ungewohneten Orten. Die Nerven spielen am 25.10 im Bachsaal der Johanneskirche, Twit One am 26.10 um 22 Uhr im me and all hotel, Tamikrest und Drangsal betreten jeweils die Bühne bei sipgate. Tamikrest  am Samstag um 20:00  und Drangsal am Sonntag bereits um 18 Uhr.

http://new-fall-festival.de/

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

New Fall Festival – Line-Up für 2017 (Düsseldorf und Stuttgart)

Das 7. New Fall Festival steht an, das Programm findet ihr hier: http://new-fall-festival.de/programm/

Das Festival in Düsseldorf und Stuttgart findet wie immer an etwas außergewöhnlichen Orten statt, in Düsseldorf z.B. im me and all hotel oder beim VOIP Dienstlaieter sipgate. Bei letzterem findet am 18.11 auch das Konzert von Isolation Berlin, Gurr und Love A statt

Andere Highlights sind u.a.:
Sophia: Fr. 17.11.2017 | 19:00 Uhr Bachsaal, Düsseldorf
Thurston Moore: Sa. 18.11.2017 | 22:00 Uhr Bachsaal, Düsseldorf
Austra + tUnE-yArDs: Do. 16.11.2017 | 20 Uhr tUnE-yArDs | 22 Uhr Austra | Tanzhaus NRW, Düsseldorf

Das New Fall Festival findet vom 15. – 19.11 in Düsseldorf und Stuttgart statt.

http://new-fall-festival.de/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Düsseldorfer Micro-Pop-Week 2017

Festival für Originalmusik | Düsseldorf | 24. März bis 1. April 2017

Jede Menge Veranstaltungen zum  Thema DIY-Kultur und selbstbestimmtes kulturelles Schaffen, Konzerte, Workshops Messe etc. Unter anderem Konzerte von EA 80, Binoculers, Tom Liwa, diverse Filme und der Abschlussveranstaltung (Lesungen | Diskussionen | Labelstände | Livemusik) im Weltkunstzimmer (Ronsdorfer Straße 77a | 40233 Düsseldorf)

Infos zu den einzelnen Tagen der MicroPopWeek 17:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Minor Victories live im zakk; 30.10.2016

Die Wuppertaler Band Darjeeling eröffnete den gestrigen Konzertabend im Düsseldorfer zakk und wusste durchaus zu überzeugen.

Hierauf folgte ein ca.1-stündiges, authentisches und sehr energiegeladenes Set der Minor Victories. Musikalisch eine tolle Abwechslung zu den „Hauptbands“der jeweiligen Bandmitglieder (Mogwai, Editors, Slowdive)! Bei fantastische Songs wie Breaking My Light oder A Hundred Ropes zeigt sich die Ergänzung der einzelnen Musiker vielleicht am besten.

Gerne mehr davon auf einem hoffentlich nächsten Album.

img_31393

Weitere Termine:

31.10.2016 Berlin (SO 36)
01.11.2016 Dresden (Beatpol)
02.11.2016 München (Hansa 39)
06.11.2016 Hamburg (Markthalle)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Kate Tempest – Live Düsseldorf (New Fall Festival)

Am gestrigen Samstag gab sich Kate Tempest im Rahmen des New Fall Festivals die Ehre Ihr neues Album im Capitol Theater zu präsentieren. Sie selbst würde sich an dieser Begrifflichkeit sicher stossen, denn das Ambiente schien ihr mehr als fragwürdig, hoffte Sie doch darauf, dass die Trennung und der Abstand zwischen Bühne und sitzendem Publikum überwunden wird und man ohne Smartphone hier bei ihr in der Realität zugegen ist. Gelungen ist dies nur zum Teil.

Das Publikum war doch sehr verhalten, hatte allerdings auch kaum Möglichkeit der Begeisterung freien Lauf zu lassen. Das Tempo, die Präzision und vor allem die Präsenz von Kate Tempest sind ENORM! Insbesondere in den SpokenWord Abschnitten gelingt es ihr die Szenerie Ihrer Geschichten zu transportieren und erlebbar zu machen.

Der abschließende Applaus war dann zwar um so vehementer, konnte Kate Tempest aber leider auch nicht bewegen noch einmal zurück zu kehren.

Bei den noch ausstehenden Auftritten in Frankfurt, Berlin und München wird die Distanz zwischen Künstler und Publikum hoffentlich überwunden.

1. 11., Jugend-Kultur-Kirche St. Peter, Frankfurt

2. 11., Astra, Berlin

3. 11., Muffathalle, München

Am 07.10. ist Kate Tempest neues Album „Let Them Eat Chaos“ bei Fiction/ Caroline International erschienen.

Kate Tempest ist ein richtiger Tausendsassa, schreibt bereits seitdem sie 16 ist und veröffentlicht/performed scheinbar ununterbrochen Musik/Bücher/Theaterstücke.

Ihr Debutroman „Worauf du dich verlassen kannst“ ist bereits auf Deutsch bei Rowohlt erschienen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe