unsortierte „Best Of 2019“

Ein paar meiner Lieblingstracks aus dem letzten Jahr, also eine mehr oder weniger unsortierte „Best Of 2017“

Turbostaat – Rattenlinie Nord

Die Realität – Nur die Realität

Life – Bum Hour

Crack Cloud – Swish Swash

black midi – Ducter

Fontaines D.C. – Big

Bob Mould – Sunshine Rock

Shame – Gold Hole

Die Goldenen Zitronen – Das War Unsere BRD

Brausepöter – Nerven geschädigt

Black Pumas – Colors

Karyyn – Ever

HVOB – Bloom

Modeselektor – Who (feat. Tommy Cash)

Teil 2

Apparat – Heroist

Lulu Schmidt – Play

Lambchop – Crosswords, Or What This Says About You

The Slow Show – Eye To Eye

Nick Cave & The Bad Seeds – Spinning Song

Kate Tempest – Keep Moving Don’t Move

lilly among clouds – Wasting My Time

Mike Patton and Jean-Claude Vannier – Corpse Flower

Tindersticks – For The Beauty

Amnesia Scanner – As A.W.O.L

K-X-P – Hex Bag

Ride – Repetition

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

LIEBLINGSPLATTE – 4. Auflage

Eine grandiose Idee, die das zakk 2016 intitiert hat, geht in die 4. Runde.

Bei dem Festivalformat von LIEBLINGSPLATTE (07. bis 14.Dezember 2019) bringen 6 deutsche Bands und Solo-Acts das selbst erwählte Lieblingsalbum aus Ihrer eigenen Diskografie live und exklusiv im Düsseldorfer zakk auf die Bühne.

2019 sind dabei:
7.12.   2raumwohnung „Kommt Zusammen“ > ausverkauft
8.12.   Palais Schaumburg „Palais Schaumburg“ 
9.12.   Element Of Crime „Weißes Papier“  > ausverkauft
10.12. Element Of Crime „Weißes Papier“ (Zusatzshow) > ausverkauft
11.12. faUSt  „Faust IV“ 
12.12. Fünf Sterne Deluxe „Sillium“ > ausverkauft
14.12. Die Nerven „Fun“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Meret & The Tiny Teeth

Meret & The Tiny Teeth – 28.11.2019 im Capitol Theater Düsseldorf

Das Düsseldorfer Publikum wurde von Meret Becker und den Jungs der Tiny Teeth mit einem großartigen Abend beschenkt. In einer vergnüglichen Mischung aus Musik, Cabaret und Comedy zeigte Meret Becker eine große Bandbreite Ihrer Talente, ohne sich dabei in den Vordergrund zu drängen. Ihr Gesang ist mitreißend, beschwörend und einfühlsam, so entführt sie das Publikum für 2 Stunden in eine andere Welt, in eine Welt aus Träumen, Traurigkeit und großer Freude. Sie schenkt grandiose Momente am Ring, beim Gurgelnden „La Vie En Rose“ oder natürlich auch mit Ihren singenden Sägen und den komödiantischen Einlagen mit Hund. Ihre Darbietungen werden aber auch unterbrochen – von einer Frau die sich die Freude am Können der anderen bewahrt hat. Immer wieder nimmt sie sich zurück, steht oder sitzt mit einem strahlenden Lächeln und wird selbst zur Zuschauerin.

Meret Becker und Ihr langjähriger musikalischer Begleiter Buddy Sacher

Alle die diesen Abend verpasst haben, haben wirklich was verpasst! Am heutigen Freitag sind Meret & The Tiny Teeth noch im Kulturzentrum franz.K. in Reutlingen zu bestaunen!

Kommentare deaktiviert für Meret & The Tiny Teeth

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Linus Reichlin – Keiths Probleme im Jenseits

Natürlich dreht sich in dem neuen Roman von Linus Reichlin alles um das Gründungsmitglied der Rolling Stones. Fred Hundt ist mal wieder auf der Suche nach einer passenden Frau, als sein sowieso schon nicht berauschendes Leben ins Wanken gerät: Keith Richards ist tot. Am Wochenende steht das wichtigste Konzert seiner Karriere als Hochzeitskapellenmusiker an und genau jetzt bekommt er einen SOS-Anruf von einem Freund aus den USA…

Aufgrund des Titels wird sich nun jeder denken können, dass irgendwas mit dem Tod von Keith wohl noch nicht ganz geklärt ist. Fred reist also in die USA, denn sein Freund braucht seine Hilfe als Spezialist für Wahrscheinlichkeitstheorie. Und schon bald schnuppert Fred am gossen Jet-Set Leben …

Der neue Roman von Linus Reichlin ist mit Sicherheit etwas für alle Fans der Rolling Stones, aber selbst diejenigen, die mit den Rock Dinosauriern nicht viel am Hut haben, werden sich köstlich amüsieren, das Buch ist voller skurriler Ideen, die man zu gern als Anekdote lesen würde…

[mehr bei KiWi …]

Kommentare deaktiviert für Linus Reichlin – Keiths Probleme im Jenseits

Eingeordnet unter und sonst...:

New Fall Festival Düsseldorf – 2019

Das New Fall Festival geht in die neunte Runde!

Unter anderem sind Apparat, Nils Frahm, William Fitzsimmons, Gurr, und die Allah-Las diese Jahr dabei.

Vom 10. – 14.10.2019 findet die Neuauflage des Festivals statt und in diesem Jahr gibt es in der Tat eine besondere Veränderung. Die Konzerte finden nicht mehr an ganz unterschiedlichen Orten in Düsseldorf statt. Das Zentrum des Festivals ist der Ehrenhof, mit den diversen Auftrittsmöglichkeiten in der Nähe (Tonhalle, Pong, Rheingoldsaal..) Hierdurch soll der Festival-Charakter gestärkt werden.

Ein Konzert findet jedoch weiterhin im me and all hotel düsseldorf statt, in der Lounge im 11. Stock könnt ihr dieses Jahr am Samstag Antje Schomaker live erleben.

http://new-fall-festival.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Pixies live – Beneath The Eyrie

Beneath The Eyrie ist das 3. Album, seitdem sich die Band neu gefunden hat. Der Sound ist typisch Pixies, aber eben doch auch nicht nur „stehen geblieben“:

Für 3 Konzerte kommen Sie nun nach Deutschland:

05.10.19 – Berlin, Columbiahalle
07.10.19 – Köln, Palladium
15.10.19 – München, Tonhalle

Kommentare deaktiviert für Pixies live – Beneath The Eyrie

Eingeordnet unter Live und in Farbe

40 Jahre Noise-Rock – Flipper on Tour

Flipper haben mit Ihren Alben aus den 80ern den Noise-Rock und Bands wie Nirvana und Melvins geprägt. Nun kommen sie zum 40-jährigen Jubiläum auf Tour. Mit dabei sind die Gründungsmitglieder Steve DePace am Schlagzeug und Ted Falconi an der Gitarre. Unterstützt werden sie von David Yow (Scratch Acid, Jesus Lizard – Gesang) und Mike Watt (The Minutemen, Firehose).

Henry Rollins beschrieb einst Flipper wie folgt: „They were just heavy. Heavier than you. Heavier than anything…When they played they were amazing„….

08-Aug-2019 Aachen, Musikbunker
09-Aug-2019 Karlsruhe, Hackerei
13-Aug-2019 Wien, Chelsea
15-Aug-2019 Bielefeld, Forum
16-Aug-2019 Hamburg, Hafenklang
20-Aug-2019 Berlin, Bi Nuu
22-Aug-2019 München, Rote Sonne
23-Aug-2019 Innsbruck, PMK

Kommentare deaktiviert für 40 Jahre Noise-Rock – Flipper on Tour

Eingeordnet unter Live und in Farbe

49. Roskilde

Das Festival ist inzwischen vorbei und es gab natürlich zahlreiche Konzerte…

Für mich waren die größten Überraschungen folgende Bands:

Crack Cloud:

Black Midi

K-X-P

Shame

Fontaines D.C.

2019 stand unter dem Leitmotiv „Solidarität“. Der Gemeinschaftsgeist und seine Bedeutung für unsere Zukunft war der Fokus.

Das Thema ist vom heutigen Jugendkampf und der Demonstration für eine bessere Welt inspiriert, ist aber auch tief in der DNA des Festivals verwurzelt, da das Roskilde Festival aus der Jugendgeneration der 60er und 70er Jahre stammt.

Dieser Fokus spiegelte sich in der Auswahl der Künstler wider, die in diesem Jahr aufgetreten sind, in der Zusammenarbeit mit Solidarity-Partnern und im Arts & Activism-Programm. Es entfaltete sich im Flokkr-Zelt und auf den neuen Bühnen Ambereum und House of Chroma.

Weitere Eindrücke und Videos findet ihr hier:

https://www.roskilde-festival.dk/en/years/2019/news/thank-you-for-participating/

Kommentare deaktiviert für 49. Roskilde

Eingeordnet unter Live und in Farbe

OPEN CALL für Solidarität

Bereits im April hat das Roskilde Festival darum gebeten, Organisationen und Initiativen zu nominieren, die eine Spende vom Roskilde Festival erhalten sollten. Im diesjährigen „Open Call“ stand Solidarität zentral, das Thema dieses Festivals.

Insgesamt wurden 500.000 DKK (ca. 67.000 EUR) an die drei Organisationen verteilt.

Coding Pirates Dänemark

Coding Pirates ist eine unabhängige NGO, die soziale Verantwortung und Engagement durch Technologie und Netzwerkprojekte zeigt. Es ist ein Ort für IT- und Tech-Kreative, Jugendliche und Freiwillige, die in einer offenen und demokratischen Vereinigung gemeinsam gestalten, bauen und programmieren.

Die Spende dient der Unterstützung beim Aufbau einer neuen nachhaltigen Abteilung für Coding Pirates in Vollsmose, Odense, die sich auf die Einbeziehung von Freiwilligen, Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem ethnischen Hintergrund und aus sozial benachteiligten Umgebungen konzentriert.

Dreamtown

Bei Dreamtown geht es um Raumgestaltung, um die Transformation von Slums in inspirierende Umgebungen, die Kreativität fördern, Träume wecken, Menschen zusammenbringen und jungen Menschen Wissen vermitteln.

Die Spende wird zur Unterstützung von Ihnen und dem Projekt The Art of Slum Activism des House of Arts Association gewährt, das darauf ausgerichtet ist, das Wohlbefinden junger Menschen in den Slums von Harare, Simbabwe, zu verbessern.

Operation Dagsværk

Operation Dagsværk ist dänisch, arbeitet aber global: Seit 1985 konzentriert sich die Organisation auf Wissens- und Aufklärungskampagnen speziell für Schulen in Dänemark (ab der 8. Klasse bis zum Gymnasium). Ziel ist es, Solidarität zwischen jungen Menschen in Dänemark und Menschen, die in anderen Ländern unterdrückt werden, zu schaffen.

Die Spende wird zur Unterstützung ihrer Arbeit für eine stärkere Jugendbewegung mit globaler Ausrichtung und zur Einbeziehung von mehr jungen Menschen, zur Stärkung der Organisation als Ganzes und zur Unterstützung der europäischen Zusammenarbeit über das SAME-Netzwerk bereitgestellt.

mehr…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Mike Patton, Jean-Claude Vannier – Chansons D’Amour

Nachfolgend zur jüngsten Ankündigung des kommenden Albums „Corpse Flower“ von Mike Patton (Faith No More, Mondo Cane) und dem renommierten französischen Komponisten Jean-Claude Vannier wurde nun das erste Video „Chansons D’Amour“ veröffentlicht, Regie führte Eric Livingston.

Kommentare deaktiviert für Mike Patton, Jean-Claude Vannier – Chansons D’Amour

Eingeordnet unter Live und in Farbe