Monatsarchiv: August 2018

Richard Fariña – Been down so long it looks like up to me

Been down so long it looks like up to meNur soviel vorab: Been down so long it looks like up to me zählte zu den Lieblingsbüchern des legendären DOORS-Sängers Jim Morrison.

Komisch, dass man von dem Buch bisher kaum gehört bzw. gelesen hat. Vermutlich sind tragische Umstände der Grund hierfür. Richard Fariña starb nur 2 Tage nach Veröffentlichung des Debut-Romans bei einem Verkehrsunfall. In den USA gilt es als Kultbuch der 60er, aber nach Deutschland hat es das Buch nur im Original geschafft. Jetzt ist also die erste Übersetzung im Steidl Verlag erschienen.

Been down so long it looks like up to me erzählt die Geschichte – nein erzählen klingt hier viel zu langsam – es ist eher ein Flug durch einen Zeitabschnitt im Leben von Gnossos Pappadopoulis. Ein Tausendsassa, der die freien Liebe, Drogenkonsum und Erwachsene bzw. ihm nicht gewachsene trotzdem mit auf seine Reise nimmt. Egal was passiert oder ansteht Gnossos findet den Weg, der niemals langweilig aber immer amüsant zu sein hat.

Politik, Gesellschaft und nebenbei die Frage nach der wahren Liebe, durchziehen das Buch, das zugegebenermaßen nicht jedem leicht fallen wird zu lesen. Sehr sprunghaft verschieben sich die Ebenen der Perspektive in und auf Gnossos und das Leben Ende der 50er in den USA.

[mehr…]

[Steidl]

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe