Sven Regener „Wiener Strasse“

 Sven Regener Wiener Straße

Sven Regener – Wiener Straße

Wiener Strasse

Das neue Buch von Sven Regener „Wiener Strasse“, erschienen im Verlag Galiani Berlin, hat es auf die Longlist Deutscher Buchpreis 2017 geschafft und ist wieder ein herrlich schräges Potpourri der unterschiedlichsten Figuren im Kreuzberg Anfang der 80er Jahre. Wer „Herr Lehmann“ liebte und seine Folgebücher um den Protagonisten Frank Lehmann, wird auch diesen Roman als reines Lesevergnügen empfinden.

Frank Lehmann spielt eigentlich nur eine Randfigur in der „Wiener Straße“. Er muss zusammen mit Karl Schmidt, dem durchge­knallten Künstler H. R. Ledigt und der rebellischen Berufsnichte Chrissie in eine Wohnung über dem Cafe Einfall ziehen, weil die Freundin von Erwin Kächele, dem Chef des Einfalls, schwanger ist. Doch es ergeben sich weitere Komplikationen mit einer Kettensäge, einem Kontaktbereichsbeamten, österreichischen Aktionskünstlern, einem Fernsehteam und schließlich taucht auch noch Chrissies Mutter auf….

Galiani Verlag

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.