Mirjam Pressler – Nathan und seine Kinder

Nathan und seine Kinder von Mirjam Pressler ist nicht nur ein Jugendbuch, sondern bewegt und unterhält auch Erwachsene. Die große Frage welche Religion ist die einzig wahre, wird Nathan der auch in Jerusalem als der Weise bekannt ist, ausgerechnet vom berühmt, berüchtigten muslimischen Sultan Saladin gestellt, der zur Zeit der Kreuzzüge um 1192 die Stadt erobert hat. Nathan der reiche jüdische Kaufmann gerät ins Kreuzfeuer zwischen den Religionen. Seine Tochter Recha wird von einem christlichen Tempelritter aus den Flammen gerettet, als in Nathans Haus ein Feuer ausbricht, dieser verliebt sich in das Mädchen und bereut, dass er in jungen Jahren das Keuschheitsgelübde abgelegt hat und als er erfährt, das Recha vermutlich gar keine Jüdin ist, sondern von Nathan nur aufgezogen wurde, wendet er sich in seiner Ratlosigkeit an den christlichen Patriarchen Jerusalems.

Mirjam Pressler gelingt es fabelhaft nach der Vorlage von Lessings „Nathan der Weise“ die einzelnen Personen, die eine Rolle in dieser Geschichte spielen, das Buch aus ihren Perspektiven erzählen zu lassen, mit all ihren Gedanken, Sorgen und Nöten.

…mehr

[Beltz]

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.