Monatsarchiv: November 2014

Mogwai – Music Industry 3 Fitness Industry 1 EP

Am 28.11 erscheint die neue Mogwai EP „Music Industry 3 Fitness Industry 1 EP“.

Neben 3 Remixen von dem Album „Rave Tapes“ gibt es auch 3 neue Stücke und das erste ist schon fast als ein Alternative-Pop-Song zu bezeichnen.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Song/Album der "Stunde"

Liebster Award

Gerhard Emmer (http://gerhardemmerkunst.wordpress.com/) hat mich dankenswerterweise für den „Liebster Award“ nominiert. Das waren seine Fragen und sind meine Antworten:

(01) Sehnsuchtsort – wo soll die Reise hingehen?
In die Zukunft, Tag für Tag nach Möglichkeit gesund mit viel Freud‘ und wenig Leid…

(02) Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Insel mitnimmst?
Wenn die Insel eine Sonneninsel ist:
Nick Cave & The Bad Seeds – The Firstborn Is Dead
Massive Attack – Mezzanine
Henry Rollins – Weight

Wenn Die Insel eine Regeninsel ist:
Manu Chao – Clandestino
Peter Fox – Stadtaffe
The Mike Flowers Pops – A Groovy Place

(03) Deine 3 Bücher, die Du auf die einsame Insel mitnimmst?
Egal, ob Regen oder Sonne:
John Irving – Owen Meany
Holger Karsten Schmidt – Isenhart
Matt Ruff – Ich und die anderen

(04) Deine 3 wichtigsten/beeindruckendsten Konzerte?
Iggy Pop – 1993 Paradiso, Amsterdam
Tindersticks – 1994 Blaue Bühne, Roskilde
Beta Band – 1999 Halderner Open Air
Mensch sind die alle lange her….

(05) Peinlichster Lieblings-Song?
Puh…Terence Trent D’Arby – Sign Your Name

(06) Heißer Anwärter für die Platte des Jahres 2014?
Swans – To Be Kind

(07) Lebensmotto?
Habe ich nicht

(08) Fleisch, Fisch, Vegetarisch oder Vegan?
Am liebsten vegetarisch, gern auch vegan und ab und an ein Stück Fleisch kann auch lecker sein

(09) Beeindruckendste historische Persönlichkeit?
Martin Luther King

(10) Deine Motivation zum Bloggen?
Das wüsste ich selbst gern…

(11) Frommer Wunsch / guter Vorsatz für’s neue Jahr?
Ein neues Konzert für die Top3

Ich nominiere nun folgende Blogs, auch wenn ich mir nicht über die Anzahl der Follower sicher bin:

http://ijustwantittobeasound.wordpress.com/
http://coast-is-clear.blogspot.de/
http://zolinsagt.de
http://itstoolong.com/
http://jargsblog.wordpress.com/
http://juliaschreibtblog.wordpress.com
http://guthoerenistwichtig.wordpress.com/
http://reprox.wordpress.com

Meine 11 Fragen, angelehnt an die Liste von Gerhard 🙂

  1. Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Sonneninsel mitnimmst?
  2. Deine 3 Platten/CDs, die Du auf die einsame Regeninsel mitnimmst?
  3. Heißer Anwärter für die Platte des Jahres 2014?
  4. Deine 3 wichtigsten/beeindruckendsten Konzerte?
  5. Auf wessen Konzert würdest Du nicht noch einmal gehen?
  6. Von wem (Künstler/Band) würdest Du Dir eine neue Platte wünschen (auch wenn dies unmöglich ist)?
  7. Welche 3 Bücher muss man gelesen haben?
  8. Welche 3 Filme muss man gesehen haben?
  9. Peinlichster Lieblings-Song?
  10. Mit welcher berühmten Persönlichkeit möchtest du einen Abend verbringen?
  11. Fahrrad, Bus & Bahn oder Auto

 

Die Regeln:

(01) Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.
(02) Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
(03) Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
(04) Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
(05) Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
(06) Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

 

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter und sonst...:

Kraftwerk – Pop Art | ARTE

Wer am Samstag die vorzügliche Doku zu Kraftwerk verpasst hat, kann sich diese noch bis Samstag den 22.11 auf arte +7 anschauen!

http://www.arte.tv/guide/de/048927-000/kraftwerk-pop-art

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Lament – Einstürzende Neubauten (Diksmuide)

Am Samstag haben die Einstürzende Neubauten in Diksmuide, Belgien ihr neues Album vorgestellt.

Anlässlich „100 Jahre 1. Weltkrieg“ wurden die Neubauten eingeladen (beauftragt) ein Konzert zu gestalten. Was sich Herr Bargeld und Konsorten so dabei gedacht haben könnt, ihr u.a. hier nachlesen (http://www.neubauten.org/lament).

Für mich hat sich das Klagelied durch den ganzen Tag gefressen. Angefangen bei einem Spaziergang am Meer in dem vielleicht beklagenswertesten Ort architektonischer Grausamkeiten (Westende). Weiter ging es mit einem Besuch beim ortsansässigen Asiaten, der meinen Vorurteilen über die schnelle asiatische Küche nicht gerecht wurde, so dass ich den Beginn von KRIEGSMASCHINERIE verpasste und noch ein wenig brauchte, um geistig „anzukommen“. Leider waren auch Sound und Publikum (Schulklassen wurden busseweise zum Veranstaltungsort gebracht) durchaus zu beklagen.

Erst bei DER 1. WELTKRIEG (PERCUSSION VERSION) hörte ich das ständige „Schsch, Schsch“ der Lehrer nicht mehr und die Schüler verdrückten sich wohl auch langsam auf das Außengelände. Nun konnte das Konzert beginnen und rettete dann doch noch den Abend 🙂 Unter anderem mit diversen Tondokumenten und wenigen, aber eindrucksvollen Lichteffekten konnten die Neubauten durchaus einen originellen Weg der Aufarbeitung 1. Weltkrieg abliefern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Maybeshewill – neues Album und Tour

Wer die britische Post-Rock Band Maybeshewill hören will, dem sei das neue Album ans Herz gelegt. FAIR YOUTH ist bereits erschienen und dürfte allen Freunden von Mogwai gefallen. Jene, die sie auch sehen möchten haben z.B. am 17.11 in der Druckluft in Oberhausen dazu Gelegenheit. Weitere Termine findet Ihr auf der Website der Band: http://www.maybeshewill.net

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song/Album der "Stunde"