Linn Ullmann – Das Verschwiegene

Linn Ullmann - Das VerschwiegeneMit ihrem neuesten Werk „Das Verschwiegene“ gelingt es der norwegischen Romanautorin Linn Ullmann von der ersten Seite an, den Leser eintauchen zu lassen in die tragischen Verknüpfungen dieser Familiengeschichte.

Es beginnt mit Jenny Brodal, deren Tochter Siri gegen den Willen der Mutter ein Fest anlässlich deren 75. Geburtstags gibt, und sie nach zwanzig Jahren Abstinenz wieder zur Flasche greifen lässt. Siri, ihr Ehemann Jon, der Schriftsteller ist und zurzeit eine Schreibblockade hat und deren Kinder Alma und Liv verbringen jeden Sommer bei Jenny in Mailund. Siri hat für den Sommer die 19jährige Mille aus Oslo als Kindermädchen engagiert und  jeder in der Familie hat seine eigene Beziehung zu dem Mädchen, die er vor den anderen verbirgt. Während des Festes verschwindet Mille spurlos….

Welche Macht die Verschwiegenheit der Protagonisten entfesselt, wird erst nach und nach durch die subtile Verknüpfung der einzelnen Fäden der Geschichte klar. Ein Buch das die Seele berührt. mehr

[Random House – Luchterhand]

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.