Monatsarchiv: November 2012

Mogwai – A Wrenched Virile Lore

„A Wrenched Virile Lore” von Mogwai istein Remix-Album, sprich die Schotten waren mal gar nicht geizig, sondern haben jede Menge Künstlter (z.B. Tim Hecker, The Soft Moon, Justin K. Broadrick, Xander Harris und Cylob) eingeladen sich am letztjährigen Hardcore Will Never Die… zu vergehen

[PIAS | out now]

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song/Album der "Stunde"

Ankommen und abfahren – Kryptonite

Wie komme ich zum Konzert, zur Lesung oder ins Kino ?

Richtig, am besten mit dem Rad! Und damit ich auch wieder nach Hause komme bin ich jedes mal erfreut, wenn mein Rad noch da steht, wo ich es hinterlassen habe…denn das war nicht immer so.

Nachdem mir das 2te Rad geklaut wurde, habe ich mich zwei Entscheidungen getroffen:

1) ein vernünftiges Schloss gekauft; ein Bügelschloss (auch wenn es schwerer ist) von Kryptonite

2) ich nehme meinen Sattel mit

Zu Punkt 1 muss ich jetzt mal was loswerden, da es mich gestern erneut gefreut hat, dass mein Kryptonite Bügelschloß auch nach zig Jahren noch seinen Dienst tut. Gestern klemmte nämlich das ca. 3 Jahre alte deutsche Markenschloss meiner Begleitung. Und das ist wohl häufiger der Fall. Ich habe hingegen noch nie mein Schloss geölt. Ok zugegeben, vor ca. 5 Jahren gab es einen Austausch des Schlosses.

Da die Rundschlösser in Verruf geraten waren hat sich die Firma Kryptonite entschieden alle Schlösser kostenfrei auszutauschen. Abholung an der Haustür, Versand alles inklusive…einmalig ! Sage und schreibe 10 Jahre lang haben die das gemacht, in Deutschland unterstützt von der Firma GROFA GmbH.

Klingt nach Werbung…na und? Ich bin von Kryptonite überzeugt!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Live und in Farbe

John Irving – In einer Person

»In einer Person« ist John Irvings neuster Roman, in dem er keine Geschichte erzählt, sondern eine Person.

Billy wächst in einer behüteten Kleinstadt in Vermont auf, ohne leiblichen Vater, dafür mit engagiertem Stiefvater und engstirniger Mutter. Diese fürchtet nichts mehr, als dass ihr Sohn dem gleichen Schicksal verfällt, wie der leibliche Vater, der die Familie zu Gunsten seiner einzigen Liebe, in Richtung anderes Ufer verlassen hat. Billy ist sein ganzes Leben lang zwischen verschiedenen Rollen und Erwartungen hin und her gerissen, auf der Suche nach seinem Vater; in ihm.

Der noch immer schein-akzeptierte Umgang mit der eigenen Sexualität und die distanzierten Beschreibungen der AIDS-Sterbewelle machen diesen Roman zu einem bereichernden und diskussionsfähigen Stoff. Er ist aber sicher kein typischer Irving Roman, denn es gelingt Irving so meisterhaft die Zerrissenheit des Ich-Erzählers darzulegen, dass auch dem Leser die Identifikation schwer fällt …mehr

[Diogenes Verlag AG]

Wer den „typischen“ neuen Irving sucht, wird sicherlich Chad Harbach – Die Kunst des Feldspiels lieben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...:

Godspeed You! Black Emperor – ‚ALLELUJAH! DON’T BEND! ASCEND!

Nach 10 Jahren sind Godspeed You! Black Emperor zurück!

Bereits vor 2 Jahren haben sie die ersten Konzerte gegeben, nun melden sie sich mit einem neuen Album zurück. ‚ALLELUJAH! DON’T BEND! ASCEND! ist genau das worauf all GY!BE Fans gewartet haben…unbedingt anhören!
[Constellation | out now]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Song/Album der "Stunde"

DARK HORSES – RADIO

…wann kommt die Deutschland Tour???

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...: