Gila Lustiger – Woran denkst du jetzt

Gila Lustiger lässt in »Woran denkst du jetzt« ihre beiden Protagonistinnen einen letzten schwesterlichen Kampf um Anerkennung und Liebe austragen.

Der Tod ihres Onkels bringt Sie zurück in das Haus ihrer Kindheit und so sind sie gezwungen sich miteinander und sich selbst zu beschäftigen, die Vergangenheit und Gegenwart Revue passieren zu lassen und Fragen zumindest für sich selbst zu beantworten.

Von der Trauer aufgewühlt erzählen sich die Schwestern Lisa und Tanja von ihrem Onkel Paul. Er war an die Stelle des Vaters getreten, als sich die Eltern scheiden ließen und übernahm auch die Rolle der Mutter, als diese sich nach einem Nervenzusammenbruch nicht um die heranwachsenden Töchter kümmern konnte. Stück für Stück nähern Sie sich falschen Wahrheiten und begegnen so der Vergangenheit und sich selbst.

…mehr

[Bloomsbury]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter und sonst...:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.